Mehr über unseren Verein

von Gestern bis Heute

Unsere Vereinsgeschichte

Vereinsgründung 1948

Die Heimatvereinigung Selfkant geht auf den Heimatbund Selfkant-Gangelt zurück, der am 25. April 1948 angesichts der drohenden Abtrennung des Selfkantgebietes zur Erhaltung und Pflege des heimatlichen Kulturgutes gegründet wurde.

Gründervater war der damals schon 73jährige pensionierte Volksschullehrer Johann Grein aus dem kulturellen Zentrum des Selfkantes, der Ortschaft Millen. Johann Grein scharte eine kleine Schar heimatliebender Frauen und Männer um sich.
Der erste Vorstand setzte sich aus Vertretern aus dem Selfkant und Gangelt zusammen, dem der Gründer als 1. Vorsitzender vorstand. Das erste Statut legte einen breigefächerten Aufgabenkreis fest, der die Heimatgeschichte, die Mundart, den Denkmal- und Naturschutz, Sagen- und Brauchtumspflege sowie Wanderungen und Fahrten beinhaltete.

Niederländische Auftragsverwaltung bis heute ...

Niederländische Auftragsverwaltung Am 23. April 1949 erlebte der Selfkant einen folgenschweren nationalen Einschnitt, als das rund 40 qkm große Selfkantgebiet abgetrennt und unter niederländische Verwaltung gestellt wurde. Danach ruhten die Aktivitäten des Heimatbundes und die Kontakte zu den Heimatfreunden aus Gangelt wurden durch die unselige Grenze abgeschnitten. Es dauerte ein halbes Jahr, bis ...

Rückgliederung 1963 Als sich schon Ende der Fünfziger Jahre das Vereinte Europa zu bilden begann, war es nur noch eine Frage der Zeit, wann das abgetrennte Selfkantgebiet zur Bundesrepublik Deutschland zurückkehren würde. Die niederländischen Stellen, an der Spitze Landdrost Hubert Dassen, wurden ständig entgegenkommender und duldeten, dass die Heimatvereinigung gewissermaßen eine Plattform für die Erhaltung des Deutschtums im Selfkant bildete. Am 01. August 1963 war es ...

Vorstand nach Rückgliederung Im November 1988 musste Johannes Klaßen wegen einer schweren Erkrankung endgültig sein Amt abgeben. Er blieb trotz Erkrankung bis zu seinem Tod am 24. Juli 1994 seinen Heimatfreunden mit Rat und Tat verbunden. Nachfolgerin für die nächsten drei Jahre wurde ...

Wechsel des Führungsstabes 2018 Bei den anstehenden Neuwahlen folgte ein Wechsel des Führungsstabes. Gerd Passen als langjähriger Vorsitzender und „Mister Heimatvereinigung“ muss gesundheitlich kürzertreten. Für Toni Boden war es Ehrensache, zu kandidieren, bisher war er der zweite Vorsitzende. Er wurde ...

(C) 2019 Heimatvereinigung Selfkant e.V.